Bürgermeister-Infostunde: Straßenausbaubeiträge

am 24.05.2018, von 19:30 bis 20:30 Uhr

ACHTUNG, der ursprüngliche Termine 23.5. musste auf den 24.5. verlegt werden!

Während für den Unterhalt und die Reparaturen der Gemeindestraßen die Gemeinde die Kosten übernimmt, werden bei den meisten niedersächsischen Kommunen bei der grundlegenden Erneuerung einer Straße die Anwohnerinnen und Anwohner mit teilweise sehr hohen Beiträgen belastet. So auch in Suderburg.

In den letzten Monaten ist landes- und bundesweit eine breite Diskussion entstanden, ob dieses Verfahren gerecht sei. In einigen Bundesländern ist dies sogar ein Wahlkampfthema. Zudem sind mehrere Bürgerinitiativen bundesweit unterwegs mit dem Ziel, die Baukosten einer Straßensanierung komplett der Gemeinde zu übertragen. Selbstverständlich sind die Straßenanlieger aber auch hier über die Grundsteuern mit im Boot. Insgesamt gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, Straßenausbaubeiträge zu erheben. Alle Alternativen haben jeweils Vor-, aber auch Nachteile, jede Kommune muss den optimalen Weg für sich finden.

 

Suderburgs Bürgermeister Hans-Hermann Hoff hat kürzlich an einer Fachtagung zur Erhebung von Straßenausbaubeiträgen teilgenommen. Er möchte auf einer kurzen Infoveranstaltung über die jeweiligen Vor- und Nachteile informieren. Selbstverständlich soll auch diskutiert werden, welche Vorgehensweise für die Gemeinde Suderburg am geeignetsten wäre. Wie viele andere Kommunen steht auch die Gemeinde Suderburg in den kommenden Jahren vor erheblichen Investitionen.

Ort Luther´s Carpe Ciem in Suderburg
Veranstalter Bürgermeister Gemeinde Suderburg
Kategorie Sitzungen & Infoveranstaltungen
Zeit am 24.05.2018, von 19:30 bis 20:30 Uhr